Wanderbericht der SKG Freizeitwanderung vom 01.03.2020.

Am Sonntagmorgen (meteorologischer Frühlingsanfang) fanden sich am Treffpunkt Steinmarktklause 14 Wanderfreunde zur geplanten Wanderung ein. Nach der Begrüßung und einer kurzen Info bezüglich der Anfahrt zum Wanderziel und dem Zustand der Wanderwege wurde vom Wanderführer folgendes mitgeteilt: Die Wanderung wird auf Grund des verregneten Februars und der dadurch kaum begehbaren Wanderwege auf befestigten Forstwegen durchgeführt. Da ich gerade vom Wetter spreche, dieser Sonntag machte seinem Namen alle Ehre, kein Regen, sogar längere sonnige Abschnitte. Startpunkt war am untern Hofheimer Kapellenberg. Entlang des Lorsbaches führte uns der Weg über Lorsbach zum Ausflugslokal Gundelhard. Seit Jahrzehnten ist „die Gundelhard“ bei den Frankfurtern ein bekanntes und beliebtes Wander- und Ausflugziel. Leider konnten wir uns, nach einem 1,4 km. langen Anstieg mit kurzer Rast, diese Lokalität nur im vorbei gehen sehnsüchtig betrachten. Für unsere Mittagsrast was das ebenfalls sehr beliebe Ausflugslokal „Viehweide“ eingeplant. Auf dem Weg zur Viehweide konnten wir mehrmals den Ausblick in die Rhein-Main- Ebene genießen. Am Lokal angekommen hatten wir uns diese Rast redlich verdient (hinsetzen, trinken, essen und entspannen). Gut gelaunt nahmen wir nun den letzten Teil der 10 km. langen Wanderung in Angriff. Entlang des Hofheimer Hausberges, dem Kapellenberg, und dem Wildgehege ging es zurück zu den Autos.

Resümee: Wetter prima, gut gegessen, keine Blasen an den Füßen, alle zufrieden.

Bericht: Günther Walter