Auf dem Kulturweg Petersberg.

Am Sonntag dem 5. Mai starten die Freizeitwanderer der SKG- Bauschheim zu einer Wanderung bei Gau- Odernheim in Rheinhessen.
Die Wanderung folgt dem Kulturweg an Bechtolsheim vorbei durch die Weinberge hoch zu dem Gipfel des Petersbergs. Er gehört zu den höchsten Erhebungen im Rheinhessischen Hügelland und von seinem Gipfel aus hat man
einen unbeschreiblichen 360° Panoramablick.
Bei guter Sicht geht der Blick 50 Km weit zum Großen Feldberg und zur Frankfurter Skyline. Die Stadt Alzey, den Donnersberg, die Rochuskapelle bei Bingen, die Hochhäuser des Mainzer Lerchenbergs und ZDF, den Odenwald und
das KKW Biblis kann man erblicken. Außerdem befindet sich auf dem Gipfel des „ Mons beati petri “ die Ruine der St.-Peter-Kirche mit der einst dreischiffigen Basilika aus dem 10. Jahrhundert die im 30 – jährigen Krieg zerstört wurde.
Auf dem Rückweg durch die Weinberge streift die Wanderung am Liebberg den Standort der gelben Wildtulpen, der größten nördlich der Alpen. Leider werden diese zum Zeitpunkt der Wanderung wohl zum größten Teil verblüht
sein.
Zum Abschluss besteht die Möglichkeit in einer Cafeteria in Gau – Odernheim Kaffee, Kuchen oder ein Eis zu geniesen, ansonsten erfolgt die Verpflegung aus dem Rucksack.
Die Wanderung ist mit ca.10 km Länge und ungefähr 100 Höhenmeter als leicht zu beschreiben und kann auch an vielen Stellen abgekürzt werden.
Festes Schuhwerk, Stöcke und Sonnenschutz sind von Nutzen.

Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Steinmarktklause in Bauschheim, Abfahrt in Fahrgemeinschaften um 10.00 Uhr. ( Fahrkosten für Mitfahrer 5 € )
Gäste zum Schnuppern sind wie immer herzlich eingeladen.

Die Fahrtstrecke beträgt ca. 40 km. Navi – Adresse : Petersberghalle, Mühlstr. 32 , Gau – Odernheim.
Weitere Informationen bei Ekkes Kahl, Tel. 06142 71394 und 017651572270.