Aprilwetter bei der Märzwanderung.

Freizeitwanderer im Lenneberg Wald und an den Uhlerborner Seen unterwegs.

Zur großen Überraschung und Freude des Wanderführers Ekkes Kahl waren über zwanzig Wanderfreunde bereit am Sonntag, trotz der sehr schlechten Wettervorhersage, mit ihm zu der Wanderung zu starten.
In Fahrgemeinschaften ging es nach Uhlerborn wo die Wanderung bei leichtem Regen startete.
Am Waldrand vorbei, durch Wiesen und Felder, ging es stets bergauf zu den Obstplantagen von Finthen. Leider war wegen des Nieselregens von dem gegenüberliegenden Rheingaus nicht zu sehen.
Von da an ging es glücklicherweise mal ohne Regen an den sieben Weiher vorbei durch den Lenneberg Wald nach Budenheim wo im Lokal – Zur guten Quelle – zur Mittagsrast eingekehrt wurde.
Während des sehr guten Mittagsessens schien die Sonne und pünktlich beim Abmarsch setzte wieder ein leichter Regen ein der bei der Wanderung über den Damm an den Rheinauen zu den Uhlerborner Seen teilweise doch recht kräftig wurde.
Trotzdem erreichte die Wandergruppe gut gelaunt und begeistert von der Regenwandrung die geparkten Autos in Uhlerborn von wo aus die Heimfahrt angetreten wurde.

Bericht und Bilder 
E. Kahl, Wanderführer