Bericht zur Fitness-Wanderung "Hahnenkamm-Runde" am 16. Oktober 2022

Trotz teilweise schlechter Wetterprognosen fanden sich neun Wanderer an unserem Treffpunkt an der Steinmarktklause ein. Beim Start in Alzenau hatte Petrus seine Schleusen auch noch geöffnet, zwei Stunden später hatten wir jedoch bestes Wanderwetter.

Der Weg führte uns zunächst durch buntgefärbte Laubwälder vorbei am Schloss Wasserlos und später in die Weinberge. Der angekündigte Panoramablick Richtung Odenwald und Taunus war zwar noch etwas wolkenverhangen, mit etwas Phantasie konnte man jedoch das eine oder andere erkennen.

Nach einem knackigen Anstieg hinauf zum Rebengrundkopf fand sich ein sonniges Plätzchen mit einigen Bänken und schöner Aussicht, das sich hervorragend für eine Rast eignete. Frisch gestärkt waren dann noch einige weitere Höhenmeter zu bewältigen: Es ging zunächst auf den Kriegelberg und dann auf den Hahnenkamm mit dem Ludwigsturm, dem höchsten Punkt unserer Runde.  Dort erwartete uns außerdem ein netter Berggasthof mit Biergarten, wo wir uns gerne für eine Erfrischung niederließen.

Anschließend gab es noch etwas Wadentraining, denn es ging recht steil bergab zurück nach Alzenau. Wir bummelten noch ein wenig durch die Gassen und kehrten dann in einen Gasthof ein, wo wir bei einem sehr leckeren Essen den Tag ausklingen ließen.