Bericht zur Freizeit-plus-Wanderung „Steckeschlääfer- und Kreuzbachklamm im Binger Wald“ am 24. Juli 2022

Bei hochsommerlichen Temperaturen begann die Wanderung mit einem langen Abstieg durch das schattige Morgenbachtal. Der anschließende kurze knackige Aufstieg zu einem Felsen mit Blick auf Burg Rheinstein wurde durch Hornmusik der parallel stattfindenden Veranstaltung „Wald und Klang“ begleitet.

Auf dem Weg zum Schweizerhaus begegneten wir noch weitern historischen Persönlichkeiten und Musikern der Veranstaltung. Am Schweizerhaus legten wir eine längere Rast ein und genossen den herrlichen Ausblick.

Frisch gestärkt und begleitet von Jazzmusik verließen wir das Schweizerhaus und wanderten fast bis zum Rhein hinunter, wo wir den Einstiegspunkt zur Kreuzbachklamm erreichten. Der Weg durch die Klamm führte uns auf schmalen abschüssigen Wegen steil nach oben.

Die kleine Kletterpassage mit Leiter und Steiganlage meisterten die erfahrenen Wanderer ohne Schwierigkeiten. Auf etwas breiteren Wegen ging es über den Erlebnispfad „Binger Wald“, vorbei an den Resten des römischen Gutshofs „Villa Rustica“ zur Steckeschlääferklamm, die ausgiebig nach Waldgeistern abgesucht wurde.

Im Jägerhaus bei Kaffee und Kuchen ließen wir den schönen Tag ausklingen. Die Streckenlänge betrug ca. 13,8 Km bei 360 Höhenmetern.

 

Nächste Fitness- Wanderung „Burgruine Tannenberg“ am 21. August.

Nächste Freizeit- Plus- Wanderung „Burg Falkenstein & Königstein“ am 11. September.

Wanderführer für beide Touren: Lutz Kleinstück