Idsteinwanderung bei Kaiserwetter

Strahlend blauer Himmel und wunderbarer Pulverschnee erwartete die 21 Fitnesswanderer, als sie zu Ihrer Jahresabschlusswanderung Ende Dezember in Idstein eintrafen.

Andreas Klink führte die 14 km lange Strecke. Auf idyllischen Pfaden ging es zuerst durch den zauberhaft verschneiten Winterwald mit schönen Ausblicken auf Idstein und die Heckenmühle. Durch das Wörsbachtal führte der weitere Weg nach Wörsdorf, wo wir im italienischen Restaurant "La Strada" bestens zu Mittag gegessen haben.

Frisch gestärkt und mit einem kleinen Schnäpschen von Harald ging es dann stets bergauf, unter der ICE- und Autobahntrasse hindurch, in den Wald.
Nachdem wir die letzte Steigung überwunden hatten, wanderten wir locker bergab ins Haubenbachtal.
Im anschließenden Kesselbachtal folgten wir dem gluckernden Bachlauf ins kleine Taunusdörfchen Niederauroff. Hier ging es in der untergehenden Abendsonne noch einmal kräftig bergauf. Auf der Anhöhe wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick auf Idstein und die Taunusberge mit dem in der Abendsonne glänzenden Feldbergturm belohnt.

In einem netten Idsteiner Altstadt Cafe ließ ein Teil der Gruppe diesen wunderschönen Wandertag gemütlich ausklingen. 

Abt. Wandern
Bericht von Harald Lehmann

Die nächste Fitnesswanderung führt am 26. April auf den Wispertalsteig.
Nähere Infos gibt es bei Susanne Bartesch, Tel. 06144- 938 744