Neujahrswanderung 2015 „Zu Fuß nach Mainz“.

 

Pünktlich um 12 Uhr mittags lugte die Sonne zwischen den Wolken des dicht verhangenen Januarhimmels hervor.
Zu diesem Zeitpunkt am ersten Sonntag des neuen Jahres waren 37 Wanderfreunde und der Vereinshund Lena der SKG Bauschheim gerade unterwegs auf dem Rheindamm zwischen Ginsheim und Gustavsburg.

Die Neujahrswanderung nach Mainz gehört zu den Traditionen der Wanderabteilung.

Vom Start am Bauschheimer Dorfbrunnen ging es zunächst einmal in die Großsporthalle, wo mit einem Gläschen Sekt auf die bevorstehende Wander-Saison angestoßen wurde.
Über Ginsheim, die Eisenbahnbrücke und danach ein Stück am Rhein entlang gelangten die beiden Gruppen (Freizeit- und Fitnesswanderer) nach einem zünftigen Marsch von zwölf Kilometern in die Mainzer Altstadt, wo im Lokal „Doctor Flotte“ ein spätes, reichhaltiges Mittagessen wartete.
Mit dem 60er-Bus ging es zurück nach Ginsheim und von hier per Fuß ins heimische Bauschheim. Drei eifrige Wanderer liefen sogar von Mainz zu Fuß nach Bauschheim zurück!

Die nächste Freizeitwanderung findet am 1. März statt und führt zum „Batzenbaum und Gickelsburg“ bei Friedrichsdorf. Nähere Infos bei Albrecht Schmidt, Tel. 0172-61 619 78

SKG Bauschheim, Abt. Wandern
von Albrecht Schmidt

       

       

 

Idsteinwanderung bei Kaiserwetter.

Strahlend blauer Himmel und wunderbarer Pulverschnee erwartete die 21 Fitnesswanderer, als sie zu Ihrer Jahresabschlusswanderung Ende Dezember in Idstein eintrafen.

Andreas Klink führte die 14 km lange Strecke. Auf idyllischen Pfaden ging es zuerst durch den zauberhaft verschneiten Winterwald mit schönen Ausblicken auf Idstein und die Heckenmühle. Durch das Wörsbachtal führte der weitere Weg nach Wörsdorf, wo wir im italienischen Restaurant "La Strada" bestens zu Mittag gegessen haben.

Frisch gestärkt und mit einem kleinen Schnäpschen von Harald ging es dann stets bergauf, unter der ICE- und Autobahntrasse hindurch, in den Wald.
Nachdem wir die letzte Steigung überwunden hatten, wanderten wir locker bergab ins Haubenbachtal.
Im anschließenden Kesselbachtal folgten wir dem gluckernden Bachlauf ins kleine Taunusdörfchen Niederauroff. Hier ging es in der untergehenden Abendsonne noch einmal kräftig bergauf. Auf der Anhöhe wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick auf Idstein und die Taunusberge mit dem in der Abendsonne glänzenden Feldbergturm belohnt.

In einem netten Idsteiner Altstadt Cafe ließ ein Teil der Gruppe diesen wunderschönen Wandertag gemütlich ausklingen. 

Abt. Wandern
Bericht von Harald Lehmann

Die nächste Fitnesswanderung führt am 26. April auf den Wispertalsteig.
Nähere Infos gibt es bei Susanne Bartesch, Tel. 06144- 938 744

        


       

       

SKG Weihnachtswanderung auf die Altenbaumburg

Großes Glück hatten die 25 Wanderfreunde  als sie am Sonntagmorgen in Bauschheim  zu ihrer Wandertour aufbrachen und der Regen gerade aufgehört hatte. Auf dem Weg nach Bad- Münster, wo die Wanderung begann, lichtete sich der Himmel noch weiter und die Regenbekleidung konnte im Auto zurückbleiben. Auch die Wege waren durch das abgefallene Laub nicht ganz  so nass und der aufsteigende Weg zur Altenbaumburg  bot Ausblicke bis in den gegenüberliegenden Rheingau. Nach der ausgedehnten Mittagsrast ging es der Alsenz entlang zurück nach Bad- Münster, wo uns der  wunderschöne Weihnachtsmarkt erwartete. Nach Glühwein, Bratwurst und weiteren Köstlichkeiten wurden doch die Beine langsam schwer und man begab sich beschwingt auf die Fahrt nach Hause.

 

30 neue, interessante Wanderziele für das Jahr 2015.

Wir haben für das kommende Jahr 30 neue, interessante Wanderziele für Euch ausgearbeitet.
Sie warten darauf, von Euch entdeckt zu werden!

In alter Tradition führen 16 Genusswanderungen unter der Leitung von Christian Ohm mittwochs wieder in die nähere Umgebung, während die Freizeitwanderer monatlich weiter entferntere Ziele ansteuern.
Die fitten Wanderer führen alle zwei Monate Tagestouren von 16 bis 20 Kilometern Länge durch.
Ergänzt wird unser Angebot durch die  traditionelle Winterfahrt, drei Mehrtagestouren, die Glühwürmchenwanderung und die neue Abendwanderung „Lichter des Rhein-Main Gebiets“.

Unter Abteilung Wandern finden Sie die aktualisierten Termine für 2015 sowie weitere Info´s zu den Wanderungen!

Freizeitwanderung: „Rund um Frauenstein“.

Bei schönstem Herbstwetter wanderten die Freizeitwanderer der SKG Bauschheim am 09. November rund um Frauenstein. Von Schierstein aus führte die Wanderung bergauf durch die Weinberge bis zum Schloss Frauenstein.
Dort gab es einen Hinweis auf die bewegte Geschichte des Schlosses, das eigentlich vor etwa 110 Jahren als repräsentative Villa errichtet worden ist. Danach ging es weiter bis zum Restaurant Forsthaus, in dem wir unser Mittagessen einnahmen.
Anschließend führte der Wanderweg durch das romantische Lippbachtal und weiter zum Frauensteiner Berg namens „Spitzer Stein“ von dem uns ein herrlicher Blick in die Umgebung geboten wurde.
Über die Grorother Mühle führte unsere Wanderung wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Schierstein.

SKG Bauschheim 14.11.2014 
Abteilung Wandern
Bericht von Paul Ebner

  

50 SKG Wanderer besuchen die „Mainz Revue“.

In den Mainzer Kammerspielen wurde die fast schon legendäre  „Mainz Revue“ von der Schauspielgruppe „Zeitgeist“ gezeigt.
Die sehr unterhaltsame und kurzweilige Zeitreise durch 2000 Jahre Mainzer Stadtgeschichte begeisterte auch die 50 anwesenden SKG Wanderer.
Es war ein Abend  voller Musik, Humor und Unterhaltung auf hohem, künstlerischem Niveau.
Es wurde herzhaft gelacht und auf amüsante Weise auch noch etwas über die Stadtgeschichte dazu gelernt.

Zu Beginn der Vorstellung begrüßte der Hauptdarsteller, Achim Stellwagen, persönlich die Bauschheimer Gäste stellte nach einem kurzen Dialog fest, dass er am liebsten bei den SKG Genusswanderern mitlaufen würde. 

Für nächstes Jahr ist eine Fortsetzung des Stücks mit dem Titel „Mainzer Geheimnisse“ geplant, auf die die SKG Wanderer schon heute gespannt sind. 

Abt. Wandern
Von Harald Lehmann

  

SKG Traumpfad Wanderung.

Der 19 km lange Traumpfad rund um das Nahetal war das Ziel unserer SKG Fitnesstour Ende Oktober. Von Bad Kreuznach stiegen wir mit 31 Wanderern zuerst zur Burgruine „Rheingrafenstein“ hinauf. Bei traumhaftem Wetter genossen wir herrliche Ausblicke in das Salinental und auf den gegenüberliegenden "Rotenfels". Ein steiler Abstieg ins Nahetal folgte. Kurz und knackig war der darauf folgende Aufstieg zur Ebernburg, auf der wir uns bei einem zünftigen Rucksackpicknick stärkten. Unser nächstes Ziel war das erste Steinskulpturen-Museum der Welt. Riesige Bücher aus Stein sind hier mitten in der Landschaft zu bewundern. Danach ging es noch einmal zum 327m hohen "Rotenfels" kräftig bergauf. Nach rund 700 bewältigten Höhenmetern haben wir wieder Bad Kreuznach erreicht. Im "Brauwerk" ließen wir den schönen Wandertag bei herzhaftem Essen in fröhlicher Runde ausklingen. 
Die nächste Fitnesswanderung führt am 28. Dezember 2014 nach Idstein. Nähere Infos bei Andreas Klink, Tel. 06142-73273.