Vom Niederwalddenkmal zum Schloss Johannisberg - Wanderer der SKG- Bauschheim im Rheingau

Die Federweißerwanderung der Bauschheimer Wanderer führte in diesem Jahr vom Niederwalddenkmal bei Rüdesheim, vorbei an der Abtei St. Hildegard zum Schloss Johannisberg.
Die fünfzig Wanderer freuten sich bei der Abfahrt über den Sonnenschein nach tagelangem Regen.
Auf der Wanderung durch die Weinberge wurde die Sicht ins Rheintal durch Nebel und graue Wolken doch wieder etwas eingeschränkt was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Diese hellte sich noch mehr auf als in den Weinbergen Federweißer und Schmalzbrot serviert wurde.
Abschluss war in einem Weingut in Geisenheim von wo aus nach einem kräftigen Essen die Heimfahrt mit dem Bus angetreten wurde.

Bericht von Tourenführer Ekkes Kahl