Spannung und Action bei der SKG

MTB-Rennen am 16. Juni 2018 ADAC Gelände Bauschheim

Die 8. Auflage hat dabei viel Neues zu bieten.

Zum ersten Mal wird das Event unter der Schirmherrschaft des neuen OB Udo Bausch auf dem Motocross-Gelände in Bauschheim ausgetragen.

Spannende Wettkämpfe auf einem spektakulären Parcours mit einer einmaligen Rennübersicht versprechen beste Unterhaltung.

Der gesamte Rennverlauf wird für Zuschauer sehr gut einsehbar sein.

Eröffnet wird das MTB-Festival, begleitet von Musik, Catering und begeisternder Moderation um 10:00 Uhr.

Ebenfalls neu, erstmals mit den Decathlon-Eliminator-Sprint-Rennen der Altersklassen U13 und U15.
Vier Fahrer und Fahrerinnen werden auf einem verkürzten Kurs in Ausscheidungswettkämpfen bis zum Finale antreten.

Danach folgen die Rennen für alle Altersklassen, im VIACTIV-MTB-Rhein-Main-Cup und im OBI-Lizenzfahrer-Cup.

Dabei richtet sich die Veranstaltung auch und besonders an den Breitensport. Jeder der gerne Rad fährt und einmal Rennluft schnuppern möchte ist hier richtig.
Besonders in den Jugendklassen sind Renndauer und Strecke auf das Alter abgestimmt, niemand soll überfordert werden, der Spaß steht im Vordergrund.

Alle Unternehmen und Behörden sind eingeladen durch die Beteiligung mit einem Zweierteam eine gute Platzierung beim Herrmanns Radhaus Firmencup für einen guten Zweck zu ergattern.

Der Erlös des Benefizrennens wird diesem Jahr dem Projekt „Rad statt Rollstuhl“ gestiftet. Die Sportfreunde Rodgau (Besi & Friends) unterstützen gezielt MS-Kranke mit einem besonders schweren Schicksal.

Die Anmeldung ist bereits geöffnet, nähere Informationen auf der Homepage www.mtb-rhein-main-cup.de.

Wanderung auf Luthers Spuren mit der SKG Bauschheim

Auf dem gut ausgeschilderten neuen Lutherweg der teilweise auch am Rhein-Terrassenweg entlangführte, wanderten die Bauschheimer Wanderer von Oppenheim nach Guntersblum.
Herrliches Wetter und eine gute Fernsicht entschädigten für die warmen Temperaturen.
Vorbei ging es am schön angelegtem Krötenbrunnen bis auf die Höhe von Dienheim, wo an einem schattigen Platz die Mittagsrast erfolgte.

In der Nähe des Römerturmes nahm man das Angebot eines Winzers an, der gekühlte Getränke anbot. Weiter ging es dann bergab nach Guntersblum.
Dort haben die Wabderer auf dem Weg liegende außergewöhnliche Kirche besichtigt. Die um 1100 erbaute Kirche hat als Besonderheit 2 Türme, die man auch Sarazenentürme nennt und ist als dreischiffige Basilika gebaut.
Die anschließende Einkehr in einer Weinstube rundete den gelungenen Wandertag ab.

In den Hochheimer Weinbergen unterwegs.

Die Freizeitradler der SKG- Bauschheim bei ihrer Mittwochsabend-Tour in den Hochheimer Weinbergen und bei dem Wahrzeichen Hochheims, der Madonna am Plan.
Einkehrschwung in einer Straußwirtschaft.

Jeden Mittwoch starten die Freizeitradler um 18.30 Uhr am Dorfbrunnen zu ihren Fahrten in die nähere Umgebung.
Immer mit Einkehrschwung.

Fahrttempo ca.17 km/h , Strecke 20-30 km. Gäste zum Schnuppen sind herzlich willkommen, auch mit E- Bikes.
Die nächste Tour am13. Juni führt zu den Platanen am Kornsand.

       

Einladung zur Glühwürmchenwanderung am Freitag, den 22. Juni 2018

Pünktlich zur Sommersonnenwende möchten wir Euch wieder zur Glühwürmchenwanderung im Mönchbruch einladen.
Die abwechslungsreiche Abendwanderung findet am Freitag, den 22. Juni statt und beginnt um 21.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Mönchbruchschlösschen.

Erstes Ziel unserer Wanderung ist der Aussichtsturm an den Mönchbruchwiesen, von dem wir mit dem Fernglas das Damwild auf den Wiesen sehr schön beobachten können.
In der Dämmerung gehen wir dann durch die Achtstaudenschneise in den Wald. Hier werden wir mit einem "Fledermausdetektor" die Ultraschalllaute der Fledermäuse für unser Ohr hörbar machen. Wenn es dann im Mönchbruchwald so richtig dunkel geworden ist, zeigen uns die leuchtenden Glühwürmchen den Rückweg zum Mönchbruchschlösschen, wo wir gegen 23.00 Uhr wieder eintreffen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wer eine kleine Spende für unsere Kinder- und Jugendarbeit der Wanderabteilung geben möchte, kann das an dem Abend gerne tun.
Die Führung übernimmt - wie gewohnt - Harald Lehmann, der gerne Eure Fragen beantwortet.
Mobil 0170-70 948 74.

       

Auf Luthers Spuren von Oppenheim nach Guntersblum

Die Wanderabteilung der SKG Bauschheim lädt für Sonntag  den 3. Juni zu einer außergewöhnlichen Wanderung ein. Auf dem neuen Lutherweg   geht die Wanderung  durch die Weinberge von Oppenheim nach Guntersblum. Tolle Ausblicke auf die Oppenheimer Katharinenkirche, die Ruine Landskrone, den Rhein und den im Hintergrund liegenden Odenwald runden die Wanderung ab. Nach Abschluss der Wanderung ist eine Einkehr in ein Weinrestaurant geplant. Die Rückkehr erfolgt mit der Bahn.

Die Abfahrt ist um 10:00 in Fahrgemeinschaften an der Steinmarktklause in Bauschheim. (Unkostenbeitrag für Mitfahrer 5,-- €.)

Die Wanderstrecke hat kleine Steigungen und ist ca. 11 km lang. Unterwegs und zur Mittagszeit verpflegen wir uns aus dem Rucksack. Gäste sind herzlich willkommen.

Auskunft erteilt Wanderführer Alfred Laun Tel. 06142- 71625

Neue Datenschutzbestimmungen

Ab dem 25.Mai 2018 gilt in der Europäischen Union ein einheitliches Datenschutzrecht. Hiervon betroffen sind nicht nur Unternehmen und Behörden, sondern auch wir als Verein. Eine unserer Verpflichtungen ist, Sie als Mitglied der SKG darüber zu informieren, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten im Verein machen, wie wir mit diesen umgehen und welche Rechte Ihnen zustehen.

Unter „05. Service / Download“ finden Sie unter der Rubrik „Datenschutz“ das Merkblatt

Datenschutzhinweise für Mitglieder der SKG Bauschheim e. V.,


das Ihnen ausführlich Auskunft über all das gibt, was mit Ihren persönlichen Daten passiert.
Sie können es sich herunterladen, außerdem liegt es ab sofort in gedruckter Form in der Geschäftsstelle zum Mitnehmen aus.

Blick vom Taunusrand

Wanderung auf dem Panoramaweg Langenhain

16 Wanderer der SKG - Bauschheim machten sich am Sonntag bei schönstem Sonnenschein auf den Weg in den Taunus um den Panoramaweg um Langenhain zu erwandern.
Die Wanderung führte weit um den Ort an Streuobstwiesen vorbei, über blühende Wiesen und Felder und zum Teil durch Wald. Auch große gelb blühende Rapsfelder säumten die Wanderstrecke.

Immer im Blick war das Haus der Andacht, der Bahai Tempel, der das Wahrzeichen von Langenhain ist. Die Wanderer waren bei einer kurzen Besichtigung von dem Tempel sehr beeindruckt, vor allem auch von der
grandiosen Architektur.
An vielen Punkten der Wanderung hatte man wunderbare Fernblicke auf die Skyline von Frankfurt und am Horizont sah man den Spessart. Im Norden war der Feldberg mit Altkönig und im Süden der Melibokus im Odenwald zu sehen.
Auf einer Wiese am Berghang mit einer wunderschönen Aussicht wurde die Mittagsverpflegung aus dem Rucksack eingenommen bevor die Wanderung in Langenhain auf der Sonnenterrasse eines Italieners ihren Abschluss fand.

Die nächste Freizeitwanderung ist am Sonntag den 3. Juni und führt über den Lutherweg bei Oppenheim.
Bericht und Bilder Ekkes Kahl, Wanderführer

       

       

Unterkategorien