Zum Nationalpark Hunsrück - Hochwald

Die Wanderabteilung der SKG lädt für Sonntag, den 8. April 2018, zu einer Freizeitwanderung zum Erbeskopf im Nationalpark Hunsrück - Hochwald ein. Vom Hunsrückhaus Erbeskopf  führt der Weg zunächst zum Erbeskopf, mit 816 m die höchste Erhebung in Rheinland - Pfalz.
Auf dem Gipfel bieten sich von der imposanten Skulptur "Windklang" fantastische Ausblicke auf den Hunsrück. Buchenwälder, Hangmoore, naturnahe Pfade, weiche Waldböden und durchgehend natürliche Stille zeigen die vielfältige Naturkulisse des jüngsten Nationalparkes Deutschlands.

Streckenlänge:  8,6 Km, 210 Höhenmeter - die Tour ist als einfach bis mittelschwer einzuordnen.
Die Mittagsverpflegung erfolgt aus dem Rucksack. Zum Abschluss  ist eine Einkehr im Bistro im Hunsrückhaus am Erbeskopf geplant.

Die Kleidung sollte den Witterungsverhältnissen angepasst sein. Es ist zu beachten, dass am Erbeskopf  etwas niedrigere Durchschnittstemperaturen  als im Rhein-Main-Gebiet vorherrschen.

Treffpunkt:  9:45Uhr an der Steinmarktklause
Abfahrt: 10.00 Uhr -  Wir fahren in Fahrgemeinschaften, für Mitfahrer beträgt der Unkostenbeitrag 6, 00 Euro.

Gäste sind herzlich willkommen.
Weitere Infos bei Margot und Hans Beck Tel.  06142 - 71388

Zum Nationalpark Hunsrück - Hochwald

Die Wanderabteilung der SKG lädt für Sonntag, den 8. April 2018, zu einer Freizeitwanderung zum Erbeskopf im Nationalpark Hunsrück - Hochwald ein. Vom Hunsrückhaus Erbeskopf  führt der Weg zunächst zum Erbeskopf, mit 816 m die höchste Erhebung in Rheinland - Pfalz.
Auf dem Gipfel bieten sich von der imposanten Skulptur "Windklang" fantastische Ausblicke auf den Hunsrück. Buchenwälder, Hangmoore, naturnahe Pfade, weiche Waldböden und durchgehend natürliche Stille zeigen die vielfältige Naturkulisse des jüngsten Nationalparkes Deutschlands.

Streckenlänge:  8,6Km, 210 Höhenmeter - die Tour ist als einfach bis mittelschwer  einzuordnen.

Die Mittagsverpflegung erfolgt aus dem Rucksack.
Zum Abschluss  ist eine Einkehr im Bistro im Hunsrückhaus am Erbeskopf geplant.

Die Kleidung sollte den Witterungsverhältnissen angepasst sein. Es ist zu beachten, dass am Erbeskopf  etwas niedrigere Durchschnittstemperaturen als im Rhein-Main-Gebiet vorherrschen.

Treffpunkt:  9:45Uhr an der Steinmarktklause
Abfahrt: 10.00 Uhr -  Wir fahren in Fahrgemeinschaften, für Mitfahrer beträgt der Unkostenbeitrag 6, 00 Euro.

Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Infos bei Margot und Hans Beck Tel.  06142 - 71388

Freizeit plus-Wanderung

Nördlicher Odenwald: Melibokus und Felsberg

Am Sonntag, 25. März 2018, führt die Wanderabteilung der SKG Bauschheim eine Freizeit plus-Wanderung durch. Wir treffen uns um 09.15 Uhr auf dem Parkplatz vor der SKG-Geschäftsstelle (Achtung: Zeitumstellung auf Sommerzeit). Um 09.30 Uhr starten wir in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt unserer Wanderung im Stettbacher Tal bei Seeheim-Jugenheim. Vom hinteren Parkplatz des Restaurants „Brandhof“ aus beginnen wir die Wanderung und folgen zunächst dem Wanderweg über den Heiligenberg ins Balkhäuser Tal. Von dort führt ein Pfad bergauf zum Darsberg und Melibokus. An der Forstmeister-Kurz- Hütte laufen wir bergab bis zum Schollrain bei Balkhausen. Anschließend wandern wir bergauf zum Felsberg und von dort abwärts bis zum Restaurant Kuralpe Kreuzhof. In dieses Lokal kehren wir ein; für uns ist reserviert. Danach wandern wir über das Staffeler Kreuz zum
Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück.

Die Streckenlänge beträgt etwa 15 km. Bei einer Gehzeit von ca. 4,5 Stunden sind etwa 580 Höhenmeter zu überwinden.
Gäste sind herzlich willkommen. Für Mitfahrer beträgt der Unkostenbeitrag 5,00 €.

Eingabe ins Navigationsgerät: Stettbacher Tal 61
64342 Seeheim-Jugenheim

Wanderführer:
Paul Ebner
Tel. 0151-75075250

Offene Probe SKG Musikzug Bauschheim am 13.03. / 20.03. und 10.04. / 17.04.2018

Du spielst ein Instrument und würdest gerne mit anderen gemeinsam musizieren?
Duhast vor Jahren in einem Orchester gespielt oder bist vor Kurzem in die Nähe von Bauschheim oder nach Bauschheim gezogen?
Vielleicht hast du auch Interesse ein Instrument zu lernen?
Dann bist du bei uns genau richtig!

An den Dienstagen 13.03./20.03. und 10.04./17.04.2018 veranstalten wir für alle Interessierten eine offene Probe (in der Aula der Otto-Hahn- Schule (Straßburger Str. 58, 65428 Rüsselsheim am Main).
Das heißt: Jeder der zuhören / zuschauen oder gleich mitproben möchte bzw. alle interessierten Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger sind herzlich eingeladen, an den Abenden vorbei zu kommen – ob
mit oder ohne Instrument. Wir freuen uns über alle Interessierten Kinder (ab 8 Jahre), Jugendliche und Erwachsene.

Aber wer sind wir eigentlich? Wir sind die Musiker des SKG Musikzuges Bauschheim.
Unser Orchester besteht aus 20 Musikern mit einer Alterspanne von 13 – 80 Jahren. Unter der Leitung von Christian Diederich musizieren wir auf verschiedenen Veranstaltungen, wie z.B. verschiedene Kerben im Umkreis (Astheim, Geinsheim) und unsere eigene Kerb in Bauschheim), St. Anna Tag in Flörsheim, Bauschheimer Weihnachtsmarkt und viele verschiedene Auftritte mehr.
Alle 2 Jahre geben wir ein Konzert, wofür wir neue Stücke einstudieren und somit unser Repertoire erweitern.

Unser Repertoire setzt sich aus unterschiedlichen Genres, sowohl aus modernen Stücken, wie Medleys von Nena, ABBA, Swinging Glen Miller, TV-Kulturabend, aber auch aus traditionelleren Stücken, wie Polkas und Märschen
zusammen.
Wir proben immer gemeinsam dienstags um 19.30 Uhr in der Aula der Otto-Hahn- Schule.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm vorbei und mach dir selbst einen Eindruck!
Falls du noch Fragen hast, kannst du dich unter 06142/71719 bei unserer Abteilungsvorsitzenden Anja Kunkel melden.


       

Der neue SKG Spiegel ist online !

Unter Service / SKG-Spiegel finden Sie die aktuelle Version.
Hier klicken !



Es kommt anders als geplant

Bericht und Bild von Günther Walter

Die Freizeitwanderung „an der Lauschhütte“ musste leider Wetterbedingt (Schnee- und Eisglätte am Salzkopf / Binger Wald) kurzfristig um geplant werden.

Da ebenfalls die Wettervorhersagen für diese anstehende Sonntagswanderung nicht Auto- und Wanderer freundlich war, wurde eine neue Wanderstrecke mit kurzer Autoanfahrt und
ohne Anstiege ausgewählt.
Am Sonntagmorgen fanden sich trotz „Schmuddelwetter“ acht mutige Wanderfreunde ein, welche mit der Planänderung sofort einverstanden waren.
So führte die geänderte Anfahrt nach Nauheim/Hegbachsee.
Die Rundwanderung (12 km) führte im großen Bogen in Richtung Mönchbruch und über Königstädten zurück nach Nauheim. Bei der anschließenden Einkehr im Restaurant Hegbachsee waren sich alle einig, „es war die richtige Entscheidung“.
Unterwegs konnten wir schon bei strahlendem Sonnenschein unser Entspannungspause einlegen und zum Abschluss auch noch im Freien und bei Sonne essen und trinken, wer hätte dies bei einer solchen Wettervorhersage erwartet.

         



Unterkategorien