Vorweihnachtliche Klänge im Globus

Am Samstag den 03.12.16 durften die Musiker des Musikzuges der Kunden im Globus Bausehheim, musikalisch erfreuen.
Das Publikum erfreute sich bei Kaffee und Kuchen an den vorweihnachtlichen sowie den flotten Stücken, die von Hubert Kaiser, dem stellvertretenden ausgewählt wurden.
Die musikalischen Darbietungen wurden mit viel sichtlich begeisterten Publikum belohnt..
Ein Dank gilt dem netten und hilfsbereiten Globus-Team.

 

Lieder zum Advent

„Klöster-Eberbach“

Die Wanderabteilung der SKG Bauschheim lädt zur Winterwanderung am Sonntag, 18. Dezember 2016 ein. Wie bisher, treffen sich unsere Wanderfreunde, an diesem Tag um 09.30 Uhr auf dem Parkplatz vor der SKG-Geschäftsstelle.
Nach kurzer Einweisung fahren wir in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt unserer Wanderung, zum Parkplatz zwischen Kiedrich und Hausen von der Höhe (Parkplatz Butterhütte).
Von hier aus laufen wir immer leicht bergab Richtung Kloster-Eberbach. Anschließend geht es durch den Wald auf dem historischen Klosterrundweg mit Blick auf die Klosteranlage. Danach führt der Weg Richtung Kiedrich mit Blick ins Rheintal.
In Kiedrich im „Gutsausschank Prinz“ kehren wir ein und essen dort zu Mittag.
Nach dem Mittagessen wandern wir auf einem schmalen Pfad bergauf bis zu „Ruine Scharfenstein“. Weiter geht es durch das Waldgebiet und dann bergauf bis zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Die Streckenlänge beträgt etwa 17 km und 450 h/m. Bei Schnee, winterlichen Verhältnissen und einigen Auf- und Abstiegen ist es eine anspruchsvolle Wanderung.
Die Rückkehr in Bauschheim ist um ca. 17:00 Uhr geplant.

Weitere Infos Therese Gandyra 06142/71753

      

SKG Spiegel ist online!

Die Dezember 2016 Ausgabe des SKG-Spiegels ist online!
Schauen Sie unter Service / SKG-Spiegel

Weihnachtliche Wanderung in Michelstadt

Am Sonntag, den 04.12., wandert die SKG Bauschheim in und um Michelstadt.
Die Wanderung führt über den weihnachtlich geschmückten Marktplatz am Rathaus, Marktbrunnen und Stadtkirche vorbei. Nach Überquerung des Stadtrings gehen wir in den herbstlich bunten Wald zu den beeindruckenden Stockheimer Eichen. Danach geht es weiter zum Ritterstein, einer Gedenkstätte aus früheren Tagen. Über den „Engelsbuckel“ wandern wir unserem Einkehrziel dem Restaurant Habermannskreuz entgegen.
Der Rückweg ist die kürzere Strecke über Wiesen und Wald. Jetzt geht es wie versprochen nur noch bergab wo wir von weitem schon die bunten Lichter von Michelstadt sehen.
Die weihnachtlich beleuchteten Fachwerkhäuser, der romantische Markt in der historischen Altstadt wird euch begeistern.

Die Wanderstrecke beträgt 9 km. Hinweg: ansteigend. Rückweg bergab.
Treffpunkt um 9:45 Uhr auf dem Parkplatz der SKG Geschäftsstelle

Fahrgemeinschaften: Mitfahrer zahlen 5 Euro.
Auskünfte erteilt Edith Laun Tel. 06142. 71625

Neuer Sankt Martin hoch zu Ross

Bei richtigem Glühweinwetter fanden sich am 7. November auf dem Schulhof der Otto-Hahn-Schule über 300 Teilnehmer ein, um am diesjährigen Martinsumzug teilzunehmen.
Da die Norwegerstute Sammy altersbedingt abgenommen hatte, musste ein leichter Sankt Martin auf dem Pferd reiten.
Die Jugendliche Leandra Jung übernahm gerne diese Aufgabe und führte den bunten Zug durch Bauschheims Straßen. Die vielen zum Teil selbstgebastelten Laternen leuchteten wunderschön in der Dunkelheit und die Klänge des Musikzugs animierten zum Mitsingen der traditionellen Martinslieder.
Vorne wurde der Umzug von dem blinkenden Polizeiauto abgesichert und die Seitenstraßen von Teilnehmern der Fitnessmänner mit Taschenlampen und bunten Warnwesten.

An der Sporthalle Bauschheim angekommen, scharten sich alle um den Kletterturm, an dem die selbstgebastelte Altstadtkulisse aufgebaut war.
Mit musikalischer Unterstützung des Musikzugs wurde das Martinsspiel aufgeführt, das Pfarrerin Ellen Schneider-Oelkers mit Schülern/innen des Religionsunterrichts der 3. Klasse eingeübt hatte.
Zur Stärkung gab es heiße Würstchen, Brezeln, heißen Orangensaft und Glühwein.

Der Turnvorstand bedankt sich sehr herzlich bei allen Helfern. Besonderer Dank gilt dem Hallenwart Norbert Paul, der mit seiner tatkräftigen Unterstützung bei Aufbau und Technik maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat und Frau Ellen Schneider-Oelkers.

      

Freizeitwanderung der SKG Bauschheim vom 6. November 2016

Ziel der letzten Wanderung waren die Eschbacher Klippen, sie bilden zu der sanfthügeligen Landschaft des Naturpark Hochtaunus einen starken Kontrast. Mitten im Usinger Land sind die Klippen, nördlich von Usingen-Eschbach gelegen, bizarre, steil aufragende bis 12 m hohe Felsen aus Quarzgestein.
Die Felswand ist sichtbarer Teil eines etwa 6 km langen Quarzganges, der sich quer durch das Usatal bis zum Wormstein im Usinger Stadtwald fortsetzt. Die Eschbacher Klippen sind perfekt geeignet für Kletteranfänger aber auch Wanderer kommen auf ihre Kosten.
Einmalim Jahr findet dort Sonntag nachmittags die Musikveranstaltung "Open Air an den Klippen" statt.

Mit 23 Wanderern machten wir eine Rundtour um Eschbach in der sanft hügeligen Landschaft. Wir liefen teils auf verwunschenen Pfaden durch den Wald und auch am Waldrand entlang, mit einem tollen Blick Richtung Feldberg. Teils hatten wir Indian- Summer- Impressionen und das Anfang November.
Unsere verdiente Mittagspause machten wir in der Eschbacher Katz bei leckerem Essen.

Die Tour war 12,3 km Lang und hatte ca. 200 hm.

Bericht und Bild Wilfried Merten

Die nächste Freizeitwanderung führt Edith u. Alfred Laun im Odenwald zum
Weihnachtsmarkt Michelstadt am 04. Dezember 2016 / Tel. 06142-71625

      

     

Unterkategorien