Fitnesswanderung der SKG Bauschheim in Hinterthal vom 24.-28.August 2016.

Das Ziel der 2. Alpentour war Hinterthal bei Zell am See. Mit 20 bergbegeisterten Personen fuhren wir am 24. August 2016 zu unserem Hotel "Theresia".

Mit einer Kaffeetour von ca. 7,8 Km und 260 hm starteten wir nach der Ankunft zu den Triefen (Wasserfall - einzigartiges Naturphänomen-nur 2 mal in Europa). Anschließend ließen wir den Tag im Hotel bei bestem Essen und gut gekühlten Getränken ausklingen.
Am Donnerstagmorgen machten wir uns um 9:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Dienten 1071ü.NN. Von dort ging es zur Bürgelalm (1581m) weiter über Wastelhöhe/Kohlmansegg/Ahornstein 1855m. zur Huberalm, mit einem phantastischen Blick zum Großglockner.
Der Abstieg erfolgte über das Fischerstüberl 15,2 km u. 921 Hm.

Freitags ging es los ab Mühlbach 922 ü.NN. Bei bestem Wetter ohne ein Wölkchen am Himmel stiegen wir auf zum Schneeberg /Schneebergkreutz 1938m, weiter über die Dientener Berge. Auf dem Weg über die Sunn-Hüttl machten wir in der Zachhofalm (1600m) bei Buttermilch, Apfelstrudel u. Bretteljausen Rast.
Gegen 16:45 Uhr ging es zurück zum Parkplatz Übergossene Alm. 12,24 km u. 1194 hm.

Samstag 9:00 Uhr fuhren wir nach Christenreit hoch1187m von dort wanderten wir zum Hundstein/Statzerhaus 2117m. Hier oben gab es einen atemberaubenden 360 Grad Blick auf die Südabstürze des Steinernen Meeres und des Hochkönigs.
Im Süden präsentierten sich die Hohen Tauern, allen voran das Große Wiesbachhorn und der Hohe Tenn. Nach gutem Essen u. Trinken stiegen wir über die Steinerne Mandeln ab zu unseren Autos. 15,68 Km. u. 921 hm.

Es waren 4 ereignisreiche Tage, bei Kaiserwetter zu Füßen des Hochkönigs in einem rundum tollen Verwöhnhotel mit einer supertollen Gruppe.
Insgesamt haben wir während der 4-Tage- Wanderung 50,92 km mit 3302 hm und abwärts 2862 m zurück gelegt.

Euer Wanderführer Wilfried Merten
Die nächste Fitnesswanderung führt am Sonntag,18. September , zur Hängeseilbrücke Geierley im Hunsrück. Nähere Infos für diese Wanderung gibt es bei Andreas Klink
Tel.06146-73273

  

Einladung zur Fitnesswanderung Geierlay.

Liebe Wanderfreunde,

am 18.September 2016 starten wir um 8:30 Uhr von der Steinmarktklause in Fahrgemeinschaften zu einer Traumschleifen-Wanderung mit dem absoluten Höhepunkt, einer Überquerung Deutschlands längster Hängeseilbrücke, der "Geierlay" im Hunsrück.

Die Wanderung führt auf dem Premiumwanderweg "Masdascher Burgherrenweg" rund um Masterhausen, dem Start und Ziel dieser Tour.
Auf der abwechslungsreichen Strecke über die Höhen des Hunsrücks mit herrlichen Fernblicken und durch dunkle Täler mit alten Mühlen, einer alten Erzgrube, schroffen Klippen und einer alten Burg, gibt es immer wieder interessante und abwechslungsreiche Impressionen zu entdecken.

Wir werden ca. 18 km wandern und dabei ca. 550 Höhenmeter überwinden. Während der Tour ist Rucksack Verpflegung angesagt. Zum Abschluss werden wir die Wanderung im Restaurant "Pfälzer Stube" in Mastershausen gemütlich ausklingen lassen. Die Rückkehr in Bauschheim wird ca. um 19:30 sein.

Falls Ihr noch Fragen habt, ruft mich einfach an, unter 0157 36625277.

Ich freue mich auf eine schöne Wanderung mit Euch.

Viele Grüße
Euer Wanderfreund Andreas

Link zum Restaurant: www.pfaelzer-stube.de

  

Wald, Wein und Horizonte rund um Guldental.

Die Wanderabteilung der SKG Bauschheim lädt alle Mitglieder, Freunde und interessierte Wanderer am Sonntag, den 11. September 2016, zur Wanderung "Wald, Wein und Horizonte rund um Guldental" ein.

Am Ortsrand von Guldental beginnt die Tour langsam ansteigend und führt durch Weinbergslagen, Felder und Streuobstwiesen und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf die sanften Hügel des Hunsrücks und Rheinhessens.

Im Langenlonsheimer Wald geht es auf einsamen Waldpfaden durch wildes Dickicht bis sich der Weg öffnet und die Wanderer atemberaubende Fernblicke ins Nahe- und Rheintal genießen können. Im stetigen, sanften auf und ab geht es weiter zunächst durch dichten Mischwald und dann entlang des Waldrandes mit schöner Aussicht auf den Donnersberg.

Durch schönste Weinbergslagen mit Ausblicken auf Windesheim und Guldental führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt der Tour. 

Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zu einer Einkehr.

Die Wanderstrecke beträgt 11Km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Wanderstöcke werden empfohlen.

Treffpunkt: 09:45Uhr an der Steinmarktklause,
Abfahrt: 10:00Uhr in Fahrgemeinschaften, für Mitfahrer beträgt der Unkostenbeitrag 5,00 €.

Die Mittagsverpflegung erfolgt aus dem Rucksack.

Gäste sind herzlich willkommen.
Wanderführer Margot und Hans Beck, Tel. 06142 - 71388

Einladung zur Federweißerwanderung 2016.

Die Wanderer der SKG – Bauschheim auf der „ Strata montana , der Bergstraße

Die diesjährige Federweißerwanderung führt am Sonntag dem 9. Oktober an die südliche Bergstraße in den Bereich Bensheim und Heppenheim. 
Ein Reisebus bringt die Wanderer in die Nähe von  Bensheim wo die Wanderung auf dem „ Erlebnispfad Wein und Stein “ startet.

Die Wanderer erfahren hier Wissenswertes zu den Themen Wein, Rebsorten, Geologie, Klima, Geschichte, Lebenskultur und Flora und Fauna der Region.
Weiter führt der Weg über den Weinlagenwanderweg in Richtung Bensheim wo in einer Gutsschänke zum Abschluss eingekehrt wird.
Entlang der Wanderstrecke durch die verschiedenen Weinlagen laden Ruhebänke und herrliche Panoramablicke zum Verweilen ein. Pfirsich-, Mandel- und Feigenbäume säumen den Weg und verleihen der sanft geschwungenen Hügellandschaft südliches Flair. An einem schönen Aussichtspunkt werden zur Stärkung Federweißer mit  einer Käsestange  gereicht.

Die Wanderung ist etwa 11 km lang mir einigen leichten Steigungen. Abkürzungen sind möglich.
Der Fahrpreis beträgt  19,50  € und beinhaltet Federweißer mit Käsestange.

Anmeldung ab sofort bei Helga Mangerich, Tel.  06142 – 72270 . Busabfahrt um  10°°  Uhr am Bauschheimer Dorfbrunnen

Wanderführer Ekkes Kahl

       

SKG Spessart-Tour auf den Engländer.

Das Ziel unserer letzten Fitnesstour war der „Engländer“ (502m) im Spessart.

Vom Sämenhof bei Sailauf führte der Weg zunächst zu den romantisch gelegenen Hofwiesenteichen. An der Rottenberger Kapelle vorbei ging´s dann um den bewaldeten Rohrberg herum zum Metzgerberg.
Es folgte das schmucke Dorf Eichenberg mit seiner romanischen Wehrkirche. Nach einem zweiten Frühstück im Kalksteinbruch „Weißer Stein“ wanderten wir durch ein Meer aus großen Adlerfarnen im schattigen Buchenwald langsam bergauf auf den „Engländer“.

An den Ski-Liftanlagen haben wir unser verdientes Rucksackpicknick eingelegt und den herrlichen Weitblick über die Spessarthügel genossen. Gut gestärkt sind wir dann auf schönen, schattigen Waldwegen zurück nach Sailauf gelaufen.
Nach einer entspannten Pause im Cafe „Moccacino“, ging es dann durch die landschaftstypischen Streuobstwiesen wieder zurück zum Sämenhof, wo wir frohgelaunt gegen 17.30 Uhr wieder eintrafen.

Die längste Hängeseilbrücke in Deutschland „Geierlay“ ist das Ziel der nächsten SKG Fitnesswanderung am 18. September 2016.
Die Führung übernimmt Andreas Klink (Tel. 06142- 73273). Gäste sind herzlich willkommen!

       

       


Glühwürmchenwanderung im Mönchbruch 2016.

Pünktlich zur Sommer¬-Sonnenwende kamen trotz Fußball EM Viertelfinale über 60 Naturinteressierte, darunter 18 Kinder  zu unserer bekannten Glühwürmchenwanderung in den Mönchbruch. 
Unser erstes Ziel war der Aussichtsturm an den Mönchbruchwiesen, von dem wir wieder ein großes Rudel Damhirsche mit ihren prächtigen Geweihen im hohen Gras beobachten können (Bild).
Danach erläuterte Harald Lehmann die Lebensweise der kleinen „Kobolde der Nacht“, der Fledermäuse. „Sie fliegen mit den Händen und sehen mit den Ohren“, berichtete er. Beeindruckend war wieder das Fledermauspräparat des „Großen Mausohrs“, das alle ganz nah betrachten können.
In der Dämmerung ging es dann durch die Achtstaudenschneise in den alten Eichenwald, wo ein einzelnes Rotkehlchen mit seinem Abendgesang begeisterte.
Mit seinem "Fledermausdetektor peilte Harald dann an einem kleinen Teich die Ultraschalllaute der Zwergfledermäuse an, begleitet durch das laute Quaken der Laubfrösche und der Wasserfrösche.

Als es dann im Mönchbruchwald so richtig dunkel wurde, zeigten uns viele Dutzend  leuchtende Glühwürmchen den Weg zurück zum Startpunkt, wo wir gegen 23.00 Uhr wieder eintrafen.

Geführt und berichtet - Harald Lehmann

       

SKG Spessart-Tour am 24. Juli 2016.

Die SKG Fitnesswanderer laden am Sonntag, den 24. Juli  zu Ihrer nächsten Wanderung ein. Die leichte bis mittelschwere Tour ist rund 20 Kilometer lang und führt in den Spessart. Vom Sämerhof bei Sailauf führt der Weg zunächst zu den romantisch gelegenen Hofwiesenteichen. An der Rottenberger Kapelle vorbei geht´s um den bewaldeten Rohrberg herum zum Metzgerberg.
Hier öffnet sich ein schöner Rundblick über den Vorspessart.
Nach dem schmucken Dorf Eichenberg mit seiner romanischen Wehrkirche erreicht die Gruppe einen alten Kalksteinbruch. Nach einer kurzen Pause geht es durch die schattigen Buchenwälder langsam bergauf auf den „Engländer“ (488m) mit seinen Ski-Liftanlagen, wo die verdiente Mittagsrast aus dem Rucksack vorgesehen ist.
Der Rückweg führt auf gut ausgebauten, schattigen Waldwegen zurück nach Sailauf zur Kaffee und Kuchenpause.
Durch die landschaftstypischen Streuobstwiesen geht´s dann wieder zurück zum Sämerhof, wo die Gruppe gegen 17.30 Uhr wieder eintrifft.      

Treffpunkt für die Fahrgemeinschaften ist um 8.30 Uhr an der Steinmarktklause (Am Steinmarkt 2) in Bauschheim. Gäste sind herzlich willkommen. 
Die Führung übernimmt Harald Lehmann, Tel. 0170-70 948 74.

  

Unterkategorien